Über mich

Die Person hinter der Kamera...
Trainingsferien Heide 2 125

 

…hat schon vor langer Zeit die erste Spiegelreflexkamera ihr eigen genannt. Allerdings hat es dann erstmal viele Jahre gedauert, bis erneut der Wunsch nach besseren Bildern kam und somit eine neue Spiegelreflex einzog.

 

Daran sind unsere beiden Dalmatinerrüden natürlich nicht ganz unschuldig  – denn mit den kompakten Kameras war ich nicht zufrieden zu stellen, auch wenn sie “klein und handlich” sind.  Somit kam immer mehr die Lust dazu, noch bessere und ausdrucksstärkere Bilder zu schießen.

“Die Welt ist voll von kleinen Freuden. Die Kunst besteht nur darin, sie zu sehen, ein Auge dafür zu haben.”

Li Tal-Po

Ich versuche immer wieder besondere Momente einzufangen, die vielleicht auch rein zufällig entstehen. Es sind meist „Kleinigkeiten“, die ein Bild zu dem machen, was es sein soll:

Eine wertvolle Erinnerung für die Zukunft, um die Vergangenheit für immer festzuhalten.